Pirate Bay-Proxy

Pirate Bay-Proxy

Suche nach Musik, Filmen, Spielen und mehr Torrents zum Herunterladen aus The Pirate Bay!



            

Die offizielle Seite von Pirate Bay, 'thepiratebay.org', wird von Ihrem Internetanbieter blockiert? Kein Grund zur Sorge! Benutze unsere Pirate Bay Proxy-Suche oben oder wähle einen Pirate Proxy aus der Liste unten, um die Sperrung aufzuheben und ohne Einschränkungen auf die Pirate Bay zuzugreifen.

Pirate Bay Proxy-Liste

Im Folgenden finden Sie eine Liste von getesteten und funktionierenden Piratebay-Proxy-Websites. Wählen Sie einfach eine aus und beginnen Sie zu surfen.

URL SSL LAND STATUS GESCHWINDIGKEIT
Thepb.uk Ja uns Hoch Sehr schnell
Thepb.cyou Ja uns Hoch Sehr schnell
Thepb.social Ja uns Hoch Sehr schnell
MyStudent.rocks Ja uns Hoch Sehr schnell
Thepb.co.uk Ja uns Hoch Sehr schnell
Proxypirate.ml Ja uns Hoch Sehr schnell
Piratebay.gq Ja uns Hoch Sehr schnell
Pirateproxy.ga Ja uns Hoch Sehr schnell
Piratebay.ml Ja uns Hoch Sehr schnell
Pirateproxy.ml Ja uns Hoch Sehr schnell
Proxypirate.tk Ja uns Hoch Sehr schnell

Die Verwendung der oben genannten Proxy-Websites ist der einfachste Weg, um die Sperren zu umgehen und auf die Torrent-Website zuzugreifen. Wenn Sie nach alternativen Möglichkeiten suchen, um auf die Pirate Bay zuzugreifen, sehen Sie sich die anderen Methoden hier an.

Vorteile der Verwendung von Pirate Bay Proxy

Es besteht kein Zweifel, dass Piratebay eine der besten Torrent-Download-Websites ist. Die Seite hat viele Inhalte, darunter Filme und Musikdateien, die ihre Nutzer durch Seeding über BitTorrent-Clients teilen.

Sehen wir uns einige der Vorteile an, die die Verwendung eines Proxys oder einer Mirror-Site anstelle der offiziellen Website für das Herunterladen von Torrents mit sich bringt.

Piratebay entsperren

Piratebay ist sehr beliebt, wurde aber in einigen Ländern und auch von Internetanbietern blockiert. Sie können einen Pirate Proxy verwenden, um die Torrent-Site zu entsperren, wenn Ihr ISP sie blockiert.

Anonymes Surfen

Auch ohne eine VPN-Verbindung erhalten Sie die nötige Anonymität, wenn Sie mit unseren Proxys durch die Seiten der Torrent-Website surfen. Wenn Sie jedoch beabsichtigen, Torrent-Dateien herunterzuladen, wird die Verwendung eines VPNs empfohlen.

Hochgeschwindigkeits-Proxys

Unsere Pirate Bay Proxy-Websites sind sortiert und aufgelistet auf der Grundlage der Seitenladegeschwindigkeit, so können Sie leicht wählen Sie die beste und suchen Sie durch die Torrent-Dateien sofort, ohne sich durch langsame Websites.

Jetzt loslegen

Wenn du neu bei Torrents bist und Schwierigkeiten hast, herauszufinden, wie du den Pirate Proxy benutzen kannst, findest du hier einige der wichtigsten Anleitungen für den Anfang.

Wie man Torrents herunterlädt

Wie kann man Torrents herunterladen?

Wir haben in einfachen Schritten die verschiedenen Möglichkeiten zum Herunterladen von Torrents aus Peer-to-Peer-Tauschbörsen wie der Pirate Bay, 1337x usw. beschrieben. Befolgen Sie die Schritte und laden Sie Ihre Dateien im Handumdrehen herunter.

Richten Sie ein VPN ein, bevor Sie Torrents von Piratebay herunterladen!

Es ist wichtig, dass Sie ein VPN einrichten, bevor Sie Torrents herunterladen. Ein VPN verbirgt Ihre IP-Adresse, um zu verhindern, dass Sie von Ihrem Internetanbieter und der Regierung verfolgt werden. Lesen Sie diesen Artikel, um die Bedeutung von VPN und die besten auf dem Markt erhältlichen VPNs zum Schutz Ihrer Privatsphäre zu verstehen.

VPN für Torrenting

Über - The Pirate Bay

Contents

The Pirate Bay (TPB), allgemein als TPB abgekürzt, wurde 2003 von drei jungen Schweden namens Gottfrid Svartholm, Peter Sunde und Fredrik Neij gegründet, um Benutzern das Herunterladen kostenloser Dateien über das BitTorrent-Protokoll zu ermöglichen. Auf dieser Website stehen viele Torrent-Dateien zum Herunterladen und Teilen zur Verfügung.

P2P-Websites wie diese konzentrieren sich auf die gemeinsame Nutzung magnetischer Links, die auf Ressourcen verweisen, die aus dem Netzwerk heruntergeladen wurden. Mit einem BitTorrent-Client können Sie die ausgewählten Dateien über dieses Netzwerk herunterladen. Pirate Bay bot zunächst BitTorrent-Dateien zum Herunterladen an – kleine Dateien mit Metadaten, die zum Herunterladen von Datendateien benötigt werden.

Auf dieser Website gibt es verschiedene Kategorien für Torrent-Dateien, z. B. Audio, Anwendungen, Spiele, Pornos und Videos, die das Auffinden von Torrent-Dateien sehr bequem machen. Benutzer können auch die verschiedenen Kategorien der Site durchsuchen, um die gewünschten Dateien zu finden, ohne sie alle auszuprobieren. Darüber hinaus gibt es Unterkategorien wie Hörbücher, Comics und hochauflösende Filme. In der Kategorie Physibles bietet die Piratenbucht 3D-gedruckte Artikel an, die seit 2012 erhältlich sind. Auf dieser Seite können Sie auch nach Torrents anhand des Namens, des Datums, der Blutegel, der Sämaschinen und anderer Informationen suchen.

Die Gründer dieser Website wurden wegen Verletzung von Urheberrechtsgesetzen verurteilt, weil ihre Website gegen viele internationale Gesetze verstieß. Sie wurden zu einem Jahr Gefängnis verurteilt und erhielten eine Geldstrafe.

Wann nennt man jemanden einen Piraten?

Benutzer, die Pirate Bay zum Herunterladen von Torrents verwenden, sowie alle, die zur Community beitragen, indem sie Magnetlinks oder Torrents mit registrierten Konten bereitstellen, werden in der Regel als Piraten bezeichnet. Die Zahl der "Piraten", die die Piratenbucht nutzen, ist seit der Gründung der Site exponentiell gewachsen. Laut Website gibt es derzeit 5 Millionen Nutzer, und diese Zahl steigt von Tag zu Tag.

Ist Pirate Bay unsterblich?

Obwohl sich die Technologie ständig weiterentwickelt, ist es thepiratebay gelungen, stark und unbeeindruckt zu bleiben. Die Website ist immer noch für Millionen von Nutzern weltweit zugänglich, obwohl sie von Behörden auf der ganzen Welt ständig verurteilt und sanktioniert wird. Die Beschränkung des Zugriffs auf die Website hat die Benutzer nicht daran gehindert, Filme, Fernsehprogramme, Spiele und Fotos herunterzuladen.

Die Website ist derzeit in über zwanzig Ländern eingeschränkt. Dazu zählen Australien, die USA, Großbritannien, China, Russland, Deutschland, Belgien, die Niederlande und Spanien. Die Site ist jedoch in vielen anderen Ländern und Städten zugänglich. Viele Länder in dieser Liste sind die Schweiz, Brasilien, Hongkong, Weißrussland, Mexiko und andere.

The Pirate Bay ist jedoch nicht den zahlreichen Klagen gegen sie oder einem übersättigten Markt wie andere Torrent-Websites erlegen. Das Schiff sieht sich noch immer mit unzähligen rechtlichen Problemen, landesweiten Beschränkungen und hohen Geldstrafen konfrontiert.

Die Besucher dieser Website müssen jedoch unerschrocken in ihrer Unterstützung bleiben, um all diesen Hindernissen standzuhalten. Die Website erhebt keine Gebühren für ihre Dienste und ist vollständig auf Spenden und Werbung angewiesen, die mit Kryptowährungen wie Bitcoin, Monero und Litecoin bezahlt werden. Diese Mittel werden verwendet, um den Betrieb des Unternehmens über die Jahre hinweg aufrechtzuerhalten.

The Pirate Bay bietet Millionen von Nutzern trotz der Einschränkungen weiterhin kostenlose Inhalte. Es bestehen weiterhin Rechtsunsicherheiten bezüglich dieser Beschränkungen und Rechtsfragen.

Wie häufig sind die Ausfälle bei Pirate Bay?

Mehrere Gründe können verhindern, dass Sie auf die Piratenbucht zugreifen können. Ihr Standort kann auch die Dauer der Unerreichbarkeit der Seite beeinflussen. Wenn die Piratenbuchten oder andere Websites, die das Herunterladen ermöglichen, in Ihrer Nähe illegal sind, werden Sie immer erzwungene Ausfallzeiten erleben. Behörden können den Zugriff auf einen Abschnitt der Website einschränken.

Sie können Ihre Regierung nicht verklagen, wenn sie Pirate Bay oder andere Torrent-Websites blockiert, da die Regierung das Recht hat, den Zugriff auf solche Websites aufgrund von Urheberrechtsverletzungen zu sperren. Ein VPN oder die Verwendung von Standort-Spoofing ist die einzige Möglichkeit, dies zu umgehen. Spoofing ist jedoch nur für einen begrenzten Zeitraum wirksam.

Mirror-Websites waren in bestimmten Situationen hilfreich. Der Inhalt der offiziellen TPB-Site wird auf diesen Mirror-Sites repliziert. Sie sind praktisch, wenn kein Zugriff auf die ursprüngliche Site besteht. Einige Behörden blockieren sogar Proxy-Sites von Pirate Bay. Um zu ermitteln, welche Spiegel betriebsbereit sind, müssen Sie die anderen verfügbaren Spiegel untersuchen.

Eine Serverüberlastung kann in anderen Fällen dazu führen, dass die Website nicht verfügbar ist. Das Problem der Überfüllung kann sich auch auf URLs auswirken, die verschiedene digitale Knurren verursachen können. Am besten warten Sie hier, bis sich der Stau von selbst auflöst. Wenn Sie es weiter versuchen, können Sie irgendwann darauf zugreifen, wenn der Server hochgefahren ist.

Länder, die den Zugang zu The Pirate Bay blockieren

Aufgrund widersprüchlicher Urheberrechtsgesetze wurde ThePiratebay.org in vielen Ländern gesperrt. Darunter sind Argentinien, Belgien, Australien, Österreich, China, Dänemark, Griechenland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Indien, Indonesien, Irland, Iran, Malaysia, Niederlande, Norwegen, Portugal, Katar, Rumänien, Russland, Saudi-Arabien, Spanien, Schweden, Vereinigte Arabische Emirate und Großbritannien.

Aber selbst wenn Sie in einem dieser Länder leben, können Sie mit einem VPN oder einer Änderung Ihres DNS Ihre Lieblings-Torrents herunterladen.

Da alle Inhalte auf Pirate Bay von Benutzern stammen, können die Ersteller der Website nicht für den Inhalt verantwortlich gemacht werden.

Werbung - als Einnahmequelle

Seit 2006 wird die Website durch Anzeigen auf Ergebnisseiten finanziert. Laut der schwedischen Zeitung Svenska Dagbladet werden durch die Anzeigen monatlich etwa 600.000 schwedische Kronen (US$84.000) generiert. Basierend auf den Ergebnissen einer 2006 durchgeführten Untersuchung kam die Polizei zu dem Schluss, dass The Pirate Bay jährlich Werbung für 1,2 Millionen SEK (US$169.000) anbietet.

Bei einem Prozess im Jahr 2009 behauptete die Staatsanwaltschaft, dass die Werbung basierend auf E-Mails und Screenshots über 10 Millionen SEK (US$1.4M) pro Jahr zahlt. Die Anklageschrift stützte sich jedoch auf die Schätzung der polizeilichen Ermittlungen. Nach Angaben der Anwälte der Website beliefen sich die Einnahmen der Website im Jahr 2006 auf 725.000 SEK (US$102.000). Im Urteil des ersten Prozesses wurde jedoch die Prognose aus dem Vorverfahren zitiert.

Die Pirate Bay war zum Zeitpunkt des IFPI-Berichts angeblich sehr profitabel und konzentriert sich laut IFPI mehr auf das Geldverdienen als auf den Schutz der Rechte der Menschen. Laut der Website sind diese Vorwürfe unwahr. Darin heißt es: „Es ist nicht kostenlos, eine Website dieser Größenordnung zu betreiben“ und „Wenn wir viel Geld verdienen würden, würde ich, Svartholm, heute Abend nicht lange im Büro arbeiten, ich würde am Strand sitzen irgendwo an meiner Bräune arbeiten."

Peter Sunde, ein Sprecher der Website, hat Behauptungen bestritten, dass sie jährlich mehr als $3 Millionen Umsatz erwirtschaften, und argumentiert, dass die hohen Bandbreiten-, Strom- und Hardwarekosten der Website den Gewinn verhindern. Er sagt, dass die Piratenbucht auf lange Sicht wahrscheinlich Geld verlieren wird. Nach Angaben der Verteidigung belaufen sich die jährlichen Ausgaben der Website auf etwa 800.000 SEK (US$110.000).

Werbung war manchmal unbeabsichtigt. Eine Online-Werbeagentur aus dem Jahr 2007 veröffentlichte Wal-Mart The Simpsons DVD-Anzeigen und Suchergebnisse mit Links zum Herunterladen der Serie. Als Teil eines größeren Medienkaufs wurden 2012 Banneranzeigen über den Suchergebnissen für den Wirtschaftsaktionsplan des kanadischen Finanzministeriums platziert, aber "schnell" entfernt.

Partnerschaften bei Pirate Bay

Eine Partnerschaft zwischen The Pirate Bay und ACFI entstand, als Sealand Micronation 2007 zum Kauf angeboten wurde. Der Plan scheiterte jedoch, da Sealand Filesharing im Internet als "Raub exklusiver Rechte" ansah. Ein Mitglied der Pirate Bay beabsichtigte, die abgelegene Insel als Lösung für sein Problem zu kaufen. Obwohl sie Gelder im Wert von 15.000 Euro gesammelt haben, ist der Backup-Plan gescheitert.

ThePirateBay hat es geschafft, den Domainnamen ifpi.com zu sichern, so TorrentFreak, dem P2P-fokussierten Nachrichtenblog. Da es einer Gruppe gehörte, die sich auf die Bekämpfung von Piraterie konzentrierte, unternahm der Internationale Verband der Phonographischen Industrie eine intensive Kampagne für TPB, um es zu tragen. Laut Peter Sunde, Mitbegründer von The Pirate Bay, ist der Erwerb der Domain über IFPI kein Hack. Er weiß nicht, wie sie an diese Domäne gekommen sind, aber er freut sich, dass ihnen jemand die Domäne geschenkt hat; dennoch hatten sie beschlossen, den Namen beizubehalten.

Nachdem die PirateBay ifpi.com übernommen hatte, nannten sie sich "The International Federation of Pirates Interests". Als Ergebnis dieser Aktion reichte der Internationale Verband der Phonographischen Industrie eine formelle Beschwerde bei der Weltorganisation für geistiges Eigentum ein, die The Pirate Bay veranlasste, seinen Namen und seinen Domainnamen zurückzugeben.

Wie funktioniert alles?

Wie funktionieren Torrents?

Das Klicken auf die Schaltfläche Download auf einer Website ist normalerweise die Standardmethode zum Herunterladen großer Dateien über das Internet. Während Torrent-Aktivitäten einem Download ähnlich sind, beinhaltet Torrent das Aufteilen von Dateien in Pakete.

Darüber hinaus behält die heruntergeladene Torrent-Datei immer ein Auge auf die Personen mit verschiedenen Download-Paketen und ändert ständig den Speicherort, von dem Sie herunterladen. Der Torrenting-Prozess ist faszinierend, hat aber auch rechtliche Auswirkungen, vor allem, da er hauptsächlich dazu verwendet wird, kostenlose Inhalte zwischen Gleichaltrigen zu teilen.

Torrenting gilt als eine der beliebtesten Möglichkeiten zum Herunterladen und Teilen von Musik, Filmen, Fernsehsendungen, Spielen und Apps. Es gibt einen Grund, warum Torrenting normalerweise mit Piraterie in Verbindung gebracht wird.

Die Infrastruktur, die die Torrent-Plattform enthält

In der Vergangenheit verwendete die Piratenbucht einen altmodischen Webserver namens Hypercube, der auf Linux-Rechnern lief. Bis 2005 aktualisierten die Entwickler der Website die gesamte Website, um die Benutzererfahrung zu verbessern und die Bandbreitennutzung zu reduzieren, die zu dieser Zeit auf jedem Server zwei HTTP-Anfragen pro Millisekunde betrug.

Jüngste Untersuchungen haben ergeben, dass die Site von dreißig dedizierten Servern, neun aktiven Frontpages, einer Datenbank, acht BitTorrent-Trackern und zwei Suchmaschinen unterstützt wird. PHP und Lighttpd treiben die Front-Ends der Web-App an und MySQL treibt das Back-End an. Die beiden Suchmaschinen verwenden Sphinx. Die SQL-Abfragen, PHP-Sitzungen und statischen Inhalte der Website werden von Memcached bzw. Varnish zwischengespeichert.

Opentracker, ein kostenloses Softwareprogramm, hat Hypercube als Server von The Pirate Bay im Dezember 2007 vollständig ersetzt. Die Website unterstützt jetzt den UDP-Tracker, der UDP-Multicast verwendet, um die Synchronisierungsgeschwindigkeit zu verbessern, um auf diese Änderung zu reagieren. Kurz nach der Einführung des schwedischen Abhörgesetzes im Juni 2008 fügte Pirate Bay seinen Servern eine SSL-Verschlüsselung hinzu.

Durch die reine IPv6-Version von Opentracker führte die Website auch IPv6-Unterstützung ein. Nach dem Rückgang der Magnetlinks im November 2009 stellten sie ihren Tracker-Dienst aus folgenden Gründen ein: Sie waren nicht mehr hilfreich, weil jetzt dezentrale Methoden verwendet werden, um Menschen und Inhalte zu verbinden, wie DHT und PEX. Diese Site kündigte im Februar 2012 ihre Absicht an, von Torrents auf Magnetlinks umzustellen. Darüber hinaus werden alle Torrents mit weniger als zehn Peers weiterhin mit der herkömmlichen Software kompatibel sein, die die neuen Magnetlinks nicht unterstützt.

Headerbasierte Sortierung der Suchergebnisse im Pirate Bay

Die Suchergebnisse von Pirate Bay können anhand der Tabellenüberschriften sortiert werden, auch wenn Ihr Mauszeiger die Klickoptionen nicht hervorhebt. Klicken Sie auf den Kopfzeilentext selbst, nicht auf das Feld, und Sie werden die Ergebnisse sehen. Auf diese Weise können Sie Torrents nach Ihren Vorlieben herausfiltern.

Darüber hinaus ermöglicht Ihnen TPB, Ihre Suchergebnisse alphabetisch nach dem Titel des Torrents, dem Datum des Uploads und der Größe des Torrents zu sichten. Darüber hinaus ist es durch diesen Suchprozess auch möglich, Torrents mit den meisten Seedern und Blutegeln zu finden. Die Ergebnisse können sogar nach Benutzernamen sortiert werden.

Zunehmend anonyme Uploads können diese letzte Option verzerren. Obwohl es zunächst verwirrend erscheint, weil es die Sortiermechanismen nicht auflistet, wird es schnell nützlich, wenn mehrere Versionen derselben Datei verglichen werden, insbesondere wenn Sie die gewünschte finden. Darüber hinaus können Sie die Version mit den meisten Seedern und Leechern für schnellere Downloads identifizieren.

Aktualisierte URL-Struktur, um DMCA-Deaktivierungen zu minimieren

Die Pirate Bay wurde Anfang 2020 für einige Wochen unzugänglich, da die Entwickler an der Reorganisation der Site arbeiteten. Gemäß dem Digital Millennium Copyright Act (DMCA) hat Pirate Bay neue URLs eingeführt.

Die aktuelle Situation, zu Hause zu bleiben, aufgrund von Covid-19 hat dazu geführt, dass die Zahl der Menschen, die Torrents zum Herunterladen von Filmen und Webserien konsumieren, zunimmt. Mit diesem Anstieg der Verbraucher von Raubkopien wird erwartet, dass auch mehrere DMCA-Deaktivierungshinweise in der Piratenbucht eintreffen.

Besucher der Website und Downloader erhalten daher weiterhin mehrere Benachrichtigungen für dieselbe Aktivität. Bei den meisten Benutzern treten möglicherweise keine Probleme mit der neuesten URL-Struktur auf, bei einigen können jedoch zufällige Codierungsfehler oder Anzeigefehler auftreten. In Anbetracht der Tatsache, dass die Site alte Links auf neue umleiten kann, haben Ihre Lesezeichen immer noch einen Wert.

Seit 2016 wurden über 5 Millionen Takedown-Anfragen an die Piratenbucht übermittelt, aber die jüngsten Adressänderungen bedeuten, dass jede Anfrage für die aktiven Links neu gestellt werden muss. Außerdem ist das Aktivitätsniveau stark zurückgegangen. Statt traditioneller Serververfahren können Sie den Drop wahrscheinlich auf die neuen magnetischen Links zurückführen.

Geldstrafen für Richtlinienverstöße in der Pirate Bay

Obwohl es vielen Benutzern nicht bewusst ist, Die Piratenbucht enthält eine Klausel in seiner Nutzungsrichtlinie, die beschreibt, die Verstöße gegen seine Geschäftsrichtlinie zu belasten. Bei Verstößen fallen neben der Gebühr von 5.000 € weitere Kosten wie etwa Bandbreite an. Der Gründer von The Pirate Bay, Peter Sunde, beschuldigte schwedische Verlage, den Tracker verschrottet zu haben, als er vorschlug, dass die Verlage Zugang zu urheberrechtlich geschützten Büchern haben. Die Verwendung der Datenbank von TBP ohne deren Erlaubnis verstößt sowohl gegen die Nutzungsrichtlinien als auch gegen das Urheberrecht von TBP.

So verwenden Sie Pirate Bay

Im Folgenden finden Sie ein paar schnelle Tipps, die Ihnen helfen, auf großartige Torrents auf thepiratebay zuzugreifen. Dies ist der einfachste und sicherste Weg.

  1. Durchsuchen Sie die Top-100-Listen - Hier finden Sie die besten Filme, Fernsehsendungen, Spiele, Anwendungen und mehr. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie hier alles finden, aber zumindest sind diese Listen sicher.
  2. Verwenden Sie unbedingt VPNs - Unabhängig davon, ob Pirates Bay in Ihrem Land erlaubt ist oder nicht, wenn Sie ein VPN verwenden, erhalten Sie Schutz vor neugierigen Blicken.
  3. Sparsam damit umgehen - Das Vermeiden von kontinuierlichen Torrent-Downloads schützt Sie. Das ist alles dazu.
  4. Halten Sie Ihr Konto privat - Registrieren Sie sich nicht mit Ihrem richtigen Namen. Halten Sie Ihre Identität so weit wie möglich anonym.
  5. Hinterlasse einen Kommentar zu einem Torrent, der dir gefällt - Ihr Kommentar hilft anderen Benutzern, die besten Dateien zu finden. Die Bewertungen anderer Benutzer im Kommentarbereich können Ihnen ebenfalls helfen. Indem Sie anderen helfen, können Sie sich selbst helfen.

Halten Sie Ihr Konto bei Pirate Bay sicher, indem Sie die oben genannten Tipps befolgen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Herunterladen von Torrents

Um Torrents von The Pirate Bay herunterzuladen, benötigen Sie einen BitTorrent-Client sowie ein auf Ihrem Computer oder Mobilgerät installiertes VPN. Sie können dann eine Datei zum Herunterladen suchen und auswählen, indem Sie auf die Piratenbucht zugreifen. Es stehen so viele Inhalte zur Verfügung, sei es ein Film, ein Musikvideo, eine Anwendung oder eine Fernsehsendung. Befolgen Sie die folgenden Schritte, um Torrents herunterzuladen,

  1. Laden Sie einen BitTorrent-Client herunter

Die Piratenbucht verfügt über eine große Auswahl an BitTorrent-Clients, mit denen Sie Torrents herunterladen können. Folx kann zum Beispiel verwendet werden. Überprüfen Sie nach dem Herunterladen und Installieren der Software, ob sie ordnungsgemäß ausgeführt wird. Sie können dann in den Einstellungen Ihre bevorzugten Download-Optionen auswählen, indem Sie das Optionen-Menü öffnen. Sie können nun die Datei herunterladen.

  1. Öffnen Sie Pirate Bay mit einer unserer oben genannten Proxy-Sites

Mehrere Drohungen verschiedener Behörden zwangen piratebay dazu, seine URL regelmäßig zu ändern. Suchen Sie mit Google oder einer anderen Suchmaschine nach dem Ausdruck "Pirate Bay", um die aktuelle URL der Site zu finden. Es stehen mehrere Proxy-Websites zur Verfügung, wie die oben aufgeführten, wenn die offizielle Website gesperrt ist.

  1. Suchen Sie die Datei mithilfe der Suchleiste

Drücken Sie die EINGABETASTE, nachdem Sie den Namen der Datei, die Sie öffnen möchten, in die Suchleiste eingegeben haben. Eine Liste von Torrents mit demselben Namen wird zurückgegeben. Die am schnellsten herunterzuladenden Dateien sind die mit den meisten Seedern auf der Liste.

  1. Klicken Sie auf "Torrent herunterladen", um den Download zu starten.

Klicken Sie auf den magnetischen Link mit der Bezeichnung "Get This Torrent", wenn Sie bereits einen BitTorrent-Client installiert haben. Der Download startet nach dem Anklicken des Links. Vergessen Sie nicht, einen Speicherort auf Ihrem Gerät auszuwählen, um die heruntergeladene Datei zu speichern. Von BitTorrent werden Sie benachrichtigt, wenn die Datei abgeschlossen ist. "Distributed" oder "100%" wird auf der Datei erscheinen, nachdem sie heruntergeladen wurde. Es kann entweder per Doppelklick auf Ihrem Computer geöffnet oder zur Verwendung oder Wiedergabe auf ein anderes Gerät übertragen werden.

Für ein besseres Verständnis mit Screenshots des obigen Vorgangs lesen Sie unsere Anleitung zum Herunterladen von Torrents im Blog-Bereich.

Finden Sie Torrents ganz einfach mit dem integrierten Katalog von The Pirate Bay

Es gibt verschiedene Kategorien, in denen Torrent-Dateien gefunden werden können, einschließlich Anwendungen, Filme, Fernsehsendungen, Musik, Spiele usw. Viele dieser Kategorien enthalten Unterkategorien, um das Auffinden der Torrent-Dateien, die Sie herunterladen möchten, zu erleichtern.

Anwendungskategorien sind in Unterkategorien unterteilt, z. B. Windows, UNIX, Mac, Android und die iOS-Versionen für iPhone und iPad. Die Option "Neueste Torrents" auf Pirate Bay kann Ihnen dabei helfen, die neuesten Inhalte zu finden, wenn Sie nach zufälligen Inhalten suchen, die Sie interessieren. Sie können auch die Top 100 Kategorien durchsuchen, die die beliebtesten Dateien auflisten.

Ist es möglich, qualitativ hochwertige Filme auf The Pirate Bay zu finden?

Obwohl bekannt ist, dass Pirate Bay qualitativ hochwertige Filme anbietet, kann nicht garantiert werden, dass jeder Film auf der Website gleich hochwertig ist, da Pirate Bay die freigegebenen Dateien nicht überprüft. Auf der Website finden Sie nur Magnetlinks, die Sie zu einer Torrent-Datei führen. Sie sollten immer die Kommentare und Bewertungen anderer Benutzer unter jedem Link lesen, bevor Sie die Datei öffnen, um sich über deren Qualität zu informieren. Andere Benutzer werden positive Kommentare hinterlassen, wenn die Qualität gut ist.

Welche Torrent-Datei soll ich aus dem Suchergebnis auswählen?

Sie erhalten eine Liste von Torrent-Dateien mit dem Namen, nach dem Sie in der Piratenbucht suchen. In dieser Liste gibt es zwei Spalten, die mit SE und LE bezeichnet sind. Sämaschinen sind in der SE-Spalte aufgeführt und Blutegel sind in der LE-Spalte aufgeführt. Leechers sind die Leute, die versuchen, Torrent-Dateien herunterzuladen. Seeder sind die Personen mit den Torrent-Dateien, die Sie herunterladen möchten.

Die Auswahl von Dateien mit mehr Seeds und weniger Leechern führt dann zu schnelleren Downloads. Eine Torrent-Datei mit 400 SE zeigt an, dass 400 Personen diese Datei in Ihrem Netzwerk haben. Eine Datei mit 400 LE bedeutet, dass 400 verschiedene Benutzer im Netzwerk versuchen, die Datei anzuzeigen.

Wenn Ihre Internetverbindung zuverlässig ist, sollte es nur ein bis zwei Stunden dauern, bis eine Torrent-Datei mit einer Größe von 5 GB und 200 Seeds auf Ihr Gerät übertragen wird. Sie können ein paar Tage brauchen, um einen Torrent mit zehn Sämaschinen und 100 Blutegeln zu teilen.

Viele Faktoren, einschließlich seiner Qualität, beeinflussen die Größe eines Torrents. Videos auf YouTube zum Beispiel gibt es in 144p, 240p, 360p und 480p Qualität. Darüber hinaus werden einige Dateien von zusätzlichen Tools begleitet, die die Dateigröße erhöhen. Installieren Sie in diesem Fall nicht die unnötigen zusätzlichen Tools, indem Sie eine kleinere Datei auswählen.

Um ein Gefühl dafür zu bekommen, was andere Benutzer über eine Torrent-Datei denken, verbringen Sie einige Zeit damit, die Kommentare zu Pirate Bay zu lesen, bevor Sie sie herunterladen. Hier können Benutzer Feedback hinterlassen. Ob ein Torrent Malware enthält, erfahren Sie im Kommentarbereich.

Zugriff auf Pirate Bay über mobile Geräte

Mobile Benutzer hatten vor 2014 Schwierigkeiten, auf thepiratebay.org zuzugreifen. Es gab nur wenige Möglichkeiten, einen BitTorrent-Client zu öffnen, und der gesamte Torrent-Site-Katalog sah desorganisiert aus. Sogar der Gründer von Pirate Bay gab zu, dass die mobile Erfahrung auf der Website zu dieser Zeit schlecht war.

Das mobile Erlebnis der Website verbesserte sich innerhalb kurzer Zeit deutlich, da die Zahl der mobilen Besucher anstieg. Trotz dieser Updates bleibt die Pirate Bay für iOS-Benutzer unzugänglich. Benutzer von Mobil- und Tablet-Geräten müssen ihre Geräte jailbreaken, um auf die Website zuzugreifen.

Glücklicherweise müssen Android-Benutzer nicht mit den gleichen Problemen kämpfen, da sie Piratebay-Inhalte mit Torrent-Clients von Google Play herunterladen können. Blackberry-Benutzer können auch auf die Site zugreifen. Neben Torrent-Clients bietet die Website RSS-Feeds, die die Zugänglichkeit verbessern. Durch die Verwendung von RSS auf einem Mobiltelefon können Sie Ihr mobiles Erlebnis anpassen und Inhalte aus der Ferne von einer Site herunterladen.

Die Website von Pirate Bay ist eine ausgezeichnete Quelle für kostenlose Online-Inhalte, da jeden Monat mehr als 75.000 neue Dateien hinzugefügt werden. Diese Torrents sind mit jedem mobilen Gerät oder Tablet kompatibel, unabhängig vom Betriebssystem.

Was bedeutet ein Statuscode 522 von Cloudflare in der Pirate Bay?

Die Verwendung eines Content Delivery Network (CDN) ist unerlässlich, um sicherzustellen, dass eine beliebte Website wie die Pirate Bay Millionen von Nutzern weltweit zugänglich bleibt. Derzeit verwendet TPB Cloudflare als CDN. CDNs werden im Allgemeinen verwendet, um die Zugänglichkeit, Sicherheit und Ladegeschwindigkeit einer Site zu verbessern.

Da Cloudflare weltweit 155 Rechenzentren betreibt, sind die Pirate Bays von überall auf der Welt zugänglich und widerstehen Verkehrsspitzen durch DDoS-Angriffe. Cloudflare zeigt diese Fehlermeldung auf Ihrem Bildschirm an, wenn TCP keine Verbindung zum Webserver herstellt, insbesondere wenn ein Versuch, den zentralen Webserver wie Pirate Bay zu erreichen, blockiert wird.

Spiegelseiten der Piratenbucht: Was sind sie?

Mirror-Websites sind Kopien anderer Websites, wie der Name schon sagt. Die Mirror-Site ist normalerweise eine Erweiterung der ursprünglichen Website und soll die Zugriffsgeschwindigkeit der Besucher auf die Hauptwebsite verbessern. Pirate Bay Mirror-Sites sind jedoch inoffizielle Versionen, die von anderen Personen erstellt wurden, um Benutzern zu dienen, deren Netzwerk den Zugriff auf die offizielle Website blockiert.

Sie können die Einschränkungen der ursprünglichen TPB-Site umgehen, indem Sie Pirate Bay Mirror-Sites besuchen, die wie Piraten-Proxy-Sites funktionieren. Während VPNs und Allzweck-Proxy-Sites immer noch eine Option zur Umgehung von ISP-Beschränkungen sind, sind Mirror-Sites zuverlässiger, da sie auch dann noch zugänglich sind, wenn der ursprüngliche Domainname ausgefallen ist.

Es gibt nicht viele Unterschiede zwischen einem Piratenspiegel und den Piratenbucht-Proxy-Sites. Der Inhalt ist bei allen gleich.

Hat Pirate Bay Alternativen?

Seit dem Start der Piratebay-Website hat sie weltweit eine immense Anhängerschaft und Popularität gewonnen, da sie über eine einfach zu bedienende Benutzeroberfläche verfügt. Es ist weithin als eine der besten Torrent-Sites anerkannt. Aufgrund ihrer Popularität zensieren die Behörden die Site oft zuerst, was die Nutzung gefährlich macht. Die Entsperrung der TPB-Website ist in verschiedenen Ländern auch schwieriger geworden. Glücklicherweise ähneln viele Websites dieser.

  • Kickass-Torrents – Hier können Sie Filme, Spiele, Anwendungen, Fernsehsendungen und andere Dateien herunterladen. Es gibt fast keine Einschränkung, aus welchem Land Sie auf die Site zugreifen können. Auf die Site kann auch dann zugegriffen werden, wenn sie irgendwo blockiert ist, indem ein VPN verwendet wird. Darüber hinaus können Benutzer über zahlreiche Domänen auf die Site zugreifen, bei denen die offizielle Site gesperrt wurde.
  • ExtraTorrent – eine einfach zu bedienende Torrent-Website mit einem großartigen Layout und einer einfach zu bedienenden Suchleiste. Darüber hinaus bietet die Site ein umfangreiches BitTorrent-System mit vielen Inhalten.
  • EZTV – Streamen Sie TV-Sendungen auf dieser Torrent-Site. Eine Anonymitätsprüfung, ein Kalender mit Veröffentlichungsdaten und viele weitere Funktionen machen es zu einer hervorragenden Ressource. Diese Seite ist einfach zu bedienen und zu navigieren.
  • IDope – Es gibt derzeit über zwölf Millionen Torrents darauf. Es ist aufgrund seines aktualisierten Layouts einfach zu bedienen.
  • Zooqle – Auf dieser Website finden Sie eine Vielzahl von Fernsehsendungen, Filmen und Spielen. Der einzige Nachteil dieser Website ist, dass es viele Popup-Anzeigen gibt. Sie können dieses Problem lösen, indem Sie einen Werbeblocker verwenden.

Wie erstelle ich einen Torrent und teile ihn auf Pirate Bay?

Sie müssen mit dem Hoch- und Herunterladen von Inhalten von thepiratebay vertraut sein, wenn Sie es häufig verwenden. Leider konzentrieren sich die meisten Leute einfach auf die Datei-Downloads der Site. Auch das Beitragen von Inhalten ist ein wesentlicher Bestandteil der Plattform.

Wenn Sie in die Piratenbucht hochladen möchten, können Sie denselben Torrent-Client verwenden, den Sie zum Herunterladen verwenden. Um zu beginnen, klicke auf das Menü Datei und dann auf "Neuen Torrent erstellen". Sie können mehrere Dateien gleichzeitig hochladen. Dies bedeutet, dass der Uploader beim Hochladen mehr als eine Datei ausgewählt hat, wenn Sie beim Herunterladen Datenpakete für verschiedene Dateien finden.

Um eine Datei in die Piratenbucht hochzuladen, müssen Sie private oder öffentliche Tracker eingeben. Sie haben die vollständige Kontrolle über die Anzahl der Tracker. Nachdem Sie Ihre Datei gespeichert haben, können Sie sie mit Ihren Kollegen teilen.

Sicheres Torrenting mit VPN und anderen Methoden

Wie sicher ist The Pirate Bay?

Da es keine eigenen Torrent-Dateien oder Werbung anbietet, verstößt die Piratenbucht gegen keine Gesetze. Sie können Dateien mit Peer-to-Peer-Technologie teilen und ohne Angst auf den Inhalt der Website zugreifen, wenn sie in Ihrem Land nicht gesperrt wurde. Sie können jedoch auf verbotene Inhalte zugreifen, da verschiedene Proxy- und Mirror-Sites wie "thepb.cyou" erfüllen den Zweck. Es ist eine der gebräuchlichsten Mirror-Sites.

Es gibt keinen Unterschied zwischen diesen Sites und der ursprünglichen Pirate Bays-Site, da der Inhalt derselbe ist. Ihre IP-Adressen und Domänennamen sind jedoch unterschiedlich. Einige dieser Websites enthalten Malware und Popup-Anzeigen, aber die meisten von ihnen sind sicher und zuverlässig. Es ist sogar möglich, Malware auf der ursprünglichen Website zu finden. Die Qualität der hier geteilten Dateien kann nicht von der Website kontrolliert werden, da einzelne Benutzer sie hosten. Aus diesem Grund sollten Sie besonders vorsichtig sein, wenn Sie die Plattform zum Öffnen von Magnetdateien verwenden.

Wie wird Ihre Identität beim Torrenting durch Pirate Bay preisgegeben?

Auf The Pirate Bay sind keine Torrents verfügbar. Dennoch können Downloader stattdessen Magnetlinks verwenden, um mit Torrent-Clients wie qBittorrent, Transmission, Deluge und uTorrent direkt von Peers auf Dateien zuzugreifen.

Trotzdem sind Torrent-Downloads von The Pirate Bay nicht verschlüsselt, was bedeutet, dass Ihr ISP Ihre Aktivitäten dort überwachen kann. Auch wenn Ihre Kollegen Ihnen ehrlich erscheinen, ist es schwer zu sagen, ob sie lügen.

Sie können den Zugang zu The Pirate Bay jedoch vor Malware-Angriffen schützen, indem Sie ein kostenpflichtiges Virtual Private Network (VPN) verwenden, das Ihre Online-Aktivitäten auf der Website automatisch verschlüsselt. Es gibt jedoch bestimmte VPNs, die keinen Peer-to-Peer-Datenverkehr zulassen. Suchen Sie daher nach einem VPN wie CyberGhost, IPVanish, NordVPN oder Windscribe, dem Sie vertrauen können. Torrent-Benutzer können diese VPNs verwenden, da sie schnell und Torrent-freundlich sind.

Enthalten Pirate Bay-Dateien bösartigen Code?

Tatsächlich können Sie nicht garantieren, dass die von Piratenbuchten heruntergeladenen Dateien nicht bösartig sind. Der Grund dafür ist, dass TPB nur Magnetlinks zu den Dateien anbietet, die Sie herunterladen möchten, und Ihr Torrent-Client ermöglicht es Ihnen nicht, die Qualität der Dateien zu überprüfen. Es ist daher ratsam, ein Antivirenprogramm zu installieren, das Sie beim Erkennen und Blockieren schädlicher Inhalte unterstützt.

ISP-Blockade: Wie umgehen Sie sie?

Bemerken Sie, dass Ihre Internetverbindung nachts langsamer wird, wenn Sie Torrent-Dateien auf Pirate Bay herunterladen oder teilen? Diese Langsamkeit kann dadurch verursacht werden, dass Ihr Internetdienstanbieter Ihre P2P-Bandbreite begrenzt. Aufgrund dieser Einschränkungen kann Ihr System keine Torrent-Dateien herunterladen oder auf P2P-Websites zugreifen.

Sie müssen die Bandbreitenbeschränkungen Ihres ISP umgehen, um weiterhin Ihre Lieblings-Torrents zu genießen. Auf Ihrem Computer können Sie dazu ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) einrichten. Der Datenverkehr kann über ein VPN durch verschlüsselte Tunnel gesendet werden und schützt so Ihre Identität vor der Verfolgung Ihrer Aktivitäten durch den ISP. Sie können Ihre Verbindung auf diese Weise nicht einschränken.

Gibt es Risiken, wenn Sie einfach auf der Website surfen und nicht herunterladen?

Unabhängig davon, ob Sie etwas von der Piratebay herunterladen, können Sie trotzdem strafrechtlich verfolgt werden, wenn es in Ihrem Land illegal ist. Daher müssen Sie über ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) auf TPB zugreifen, um sich vor rechtlichen Problemen zu schützen.

Darüber hinaus speichert jede von Ihnen besuchte Website eine Kopie Ihrer IP-Adresse in Cookies (digitale Spuren). Wenn die Regierung in diesem Fall Zugang zu den digitalen Spuren hat, die beweisen, dass Sie die Piratenbucht besucht haben, werden Sie strafrechtlich verfolgt.

Verwenden Sie VPN, um auf Pirate Bay zuzugreifen?

The Pirate Bay bietet kostenlose Downloads von Zehntausenden von Dateien über die auf der Plattform gehosteten Magnetlinks. Da es auf der Website so viele Torrent-Dateien gibt, ist es schwer zu erkennen, welche Torrents illegal sind. Trotzdem fördert TPB nicht absichtlich das Teilen illegaler Inhalte.

Es liegt in der Verantwortung des Benutzers zu überprüfen, ob die heruntergeladenen oder freigegebenen Dateien legal sind, da Pirate Bay lediglich der Host der Torrent-Dateien ist. Es ist immer möglich, urheberrechtlich geschützte Inhalte in der piratebay zu finden, daher ist es am besten, ein virtuelles privates Netzwerk zu verwenden, wenn Sie sich auf der Website befinden. Mit einem VPN sind Sie vor Klagen geschützt.

Wie verwendet man VPNs, um Torrents von der Pirate Bay herunterzuladen?

VPNs haben sich als effektiv erwiesen, wenn Sie versuchen, auf eingeschränkte Websites wie die Piratenbucht und ihre Spiegelseiten zuzugreifen, da sie Ihr Surfen maskieren und vor Bestrafungen durch Ihre lokale Behörde schützen. Die Verwendung eines VPN kann durch Befolgen dieser Richtlinien vereinfacht werden.

  1. Laden Sie ein VPN herunter und installieren Sie es - Sie können im Internet nach kostenlosen VPN-Anwendungen für Ihren Computer suchen und diese finden. Darüber hinaus sind einige ziemlich erschwinglich und bieten erweiterte Funktionen und Sicherheit. ExpressVPN ist unsere Top-Empfehlung.
  2. Öffnen Sie das VPN - Nachdem Sie Ihr VPN installiert haben, öffnen Sie es und durchsuchen Sie die verschiedenen Länder, um festzustellen, welches das sicherste ist. Zu den sichersten Ländern zählen die Schweiz, gefolgt von den Niederlanden und den USA.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Verbinden - Aktivieren Sie Ihre Anwendung, indem Sie auf die Schaltfläche Verbinden klicken. Wenn die Anwendung keine Verbindung zu einem bestimmten Land herstellen kann, sollten Sie so viele wie möglich ausprobieren.
  4. Pirate Bay-Dateien - Sobald die VPN-Verbindung hergestellt ist, wählen Sie die Dateien aus, die von Pirate Bay heruntergeladen werden sollen. Sie sollten beim Herunterladen von Dateien immer verbunden sein.
  5. Schalten Sie das VPN aus - Trennen Sie am Ende des Downloads das VPN. Die heruntergeladenen Dateien können ohne sie angezeigt und verwendet werden.

Sie können den gleichen Vorgang ausführen, wenn Sie Torrents von der Pirate Bay herunterladen möchten. Viel Glück!

Wie hilft Ihnen ein VPN beim Surfen in The Pirate Bay?

Pirate Bay ist ohne Zweifel die vertrauenswürdigste P2P-Plattform für Torrents. Hier finden Sie unter anderem Videos, TV-Sendungen, Musik und Anwendungen. Alle diese Inhalte sind nicht dazu gedacht, das Teilen illegaler Inhalte auf der Website zu fördern. Benutzer können Dateien einfach über ihre Netzwerke auf der Plattform teilen.

Diese Website haftet nicht für urheberrechtlich geschützte Inhalte, die geteilt werden. Aus diesem Grund liegt es an Ihnen, für Ihre Sicherheit zu sorgen, wenn Sie Pirate Bay verwenden. Der Zugriff auf Websites oder das Herunterladen von Dateien von ihnen sollte über ein VPN erfolgen. Auf diese Weise vermeiden Sie die mit Torrenting verbundenen Probleme.

Was ist die Rechtmäßigkeit von Torrenting mit einer versteckten IP-Adresse?

Mit der Entwicklung der Technologie können die Menschen jetzt die Torrenting-Aktivitäten, an denen sie beteiligt sind, über Virtual Private Networks (VPNs) anonym halten. Ein VPN macht es Ihrem Internetanbieter praktisch unmöglich, Ihre Surf- und Download-Aktivitäten sowie die von Ihnen geöffneten Websites zu überwachen.

In Ländern wie den USA kann diese Art der Überwachung gefährlich sein, da ISPs die Freiheit haben, solche Daten an jeden weiterzugeben, auch an Inhaber von geistigem Eigentum. Es besteht die Gefahr, dass rechtliche Schritte eingeleitet werden, da die meisten Leute, die Torrent-Dateien herunterladen, keine Ahnung haben, was legal und illegal ist.

VPNs hindern Ihren ISP daran, Ihre Online-Aktivitäten zu überwachen, und sie schützen Sie vor Gerichtsverfahren, die durch das Herunterladen oder Teilen illegaler Inhalte entstehen könnten. Indem Sie beim Surfen im Internet anonym bleiben, reduzieren VPNs das Risiko, dass Ihre privaten Informationen weitergegeben werden.

Die Verwendung eines VPN in Ihrem Land ist möglicherweise nicht illegal, aber das Herunterladen von urheberrechtlich geschützten Inhalten oder das Teilen dieser Inhalte verstößt gegen das Gesetz. Obwohl ein VPN Ihre Torrent-Aktivitäten vor Dritten geheim halten kann, sollten Sie nur Inhalte teilen oder herunterladen, die nicht urheberrechtlich geschützt sind. Wenn Sie also urheberrechtlich geschütztes Material torrenten, tun Sie dies auf eigene Gefahr.

Zugriff auf The Pirate Bay über I2P

Sie können das Invisible Internet Project (I2P) verwenden, um Ihren Datenverkehr zu verschlüsseln und anonym auf die Pirate Bay zuzugreifen. Dieses dezentrale System wird verwendet, um Ihnen eine anonyme Kommunikationsschicht bereitzustellen. Es gibt viele Ähnlichkeiten zwischen I2P und Tor in Bezug auf die Umgebung.

Es hat Ein- und Ausfahrten in eine Richtung und bietet exklusive Routen zum Einreichen von Fragen und Antworten. Darüber hinaus ermöglicht das System, dass mehrere Knoten miteinander kommunizieren. Der von I2P erzeugte Verkehr ist komplizierter als der von Tor. Durch dieses Programm kann man die Piratenbucht durchsuchen und andere Surfaktivitäten durchführen. Benutzer können über diesen Link auf die Website für Torrents zugreifen.

Google Chrome, Tor und Safari rangieren in Bezug auf die Popularität an erster, zweiter und dritter Stelle, gefolgt von I2P. Es hat daher eine relativ kleine Anzahl von Benutzern, was es schneller macht, da die Browsing-Last auf weniger Benutzer aufgeteilt wird.

Die Piratebay kann bei der Verwendung von I2P manchmal langsam sein, aber es hilft, die Sicherheit im Allgemeinen zu verbessern. Obwohl es Mängel aufweist, erfüllt es immer noch die gleichen Aufgaben wie Tor.

Was sind die Vorteile von sicherem Torrenting?

Sicheres Torrenting ist unerlässlich, um sich davor zu schützen, dass Ihr Internetdienstanbieter Ihre Online-Aktivitäten verfolgt. Ihr ISP kann Ihr Online-Verhalten überwachen und feststellen, dass Sie TPB ohne Maßnahmen zum Schutz Ihrer Privatsphäre besucht haben. Viele Länder haben die Website Pirate Bay wegen Urheberrechtsverletzungen verboten. Daher ist dies riskant, insbesondere wenn Sie in einem dieser Länder leben.

Glücklicherweise verbirgt ein VPN Ihre IP-Adresse und Ihre Online-Aktivitäten, sodass Sie all diese Hürden umgehen können. Darüber hinaus erhalten Sie eine andere IP-Adresse, mit der Sie Websites mit Einschränkungen durchsuchen können, ohne erwischt zu werden. Damit können Sie sicher auf die kostenlosen Inhalte der Piratenbucht zugreifen!

The Pirate Bay - Vor- und Nachteile

Vorteile

  1. Ehrenkodex

Auf Pirate Bay befolgen alle Benutzer einen ungeschriebenen Verhaltenskodex. Alle Mitglieder der Community sollten die anderen Mitglieder beim Teilen von Inhalten berücksichtigen. Als Teil dieses Codes müssen Leecher Torrent-Dateien lange genug aufbewahren, um zu Seeds zu werden und anderen Leechern beim Abrufen der Dateien zu helfen. Darüber hinaus werden neue Inhalte eingereicht. Seine Fähigkeit, ein gutes Verhältnis von Blutegeln zu Sämaschinen aufrechtzuerhalten, macht es zur besten P2P-Plattform der Welt.

  1. Fortsetzen des Herunterladens oder Hochladens von Dateien

Vor piratebay gab es viele Schwierigkeiten, einfache Dateien aus dem Internet herunterzuladen. Sie könnten Tage damit verbringen, eine Datei herunterzuladen. Torrents haben jedoch die Geschwindigkeit des Prozesses vereinfacht und erhöht. Darüber hinaus können Sie Ihre Downloads jederzeit anhalten oder fortsetzen.

  1. Torrenting kostenlos

Auf dieser Plattform können Sie Torrent-Dateien kostenlos teilen und herunterladen. Die Registrierung ist ebenso kostenlos wie das Herunterladen von Dateien. Daher können Sie jeden gewünschten Torrent herunterladen, ohne einen einzigen Cent auszugeben.

  1. Eine schnelle Internetverbindung ist nicht wichtig

Trotz langsamer Internetverbindungen können Benutzer dieser Site Dateien mithilfe der von dieser Site verwendeten P2P-Filesharing-Technologie herunterladen. Das langsame Internet machte das Herunterladen einfacher Dateien in der Vergangenheit sehr schwierig. Dennoch hat die Seeding-Technologie neue Erfahrungen gemacht, die es Menschen ermöglichen, große Dateien schnell herunterzuladen.

  1. Torrent-Dateien sind leicht zu finden

Benutzer können Torrent-Dateien auf PirateBay finden, indem sie den Dateinamen in das Suchfeld eingeben und die Eingabetaste drücken. Bei einer schnellen Verbindung dauert es nur wenige Sekunden, bis eine Liste aller Dateien mit diesem Namen angezeigt wird. Da der Inhalt in Kategorien unterteilt ist, können Sie einfach filtern und zu Ihren gewünschten Dateien zum Download navigieren.

  1. Die Erreichbarkeit ist erstaunlich

Es kann seinen Nutzern immer noch die besten Inhalte bieten, obwohl einige Behörden in einigen Ländern die Piratenbucht häufig ins Visier nehmen. Wenn eine Site lokal gesperrt wurde, können Sie weiterhin über Spiegel- und Proxy-Sites, die online verfügbar sind, auf ihren Inhalt zugreifen. Sie können sogar anonym über ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) auf diese Websites zugreifen.

Nachteile

  1. Möglichkeit, sensible Informationen zu erhalten

Es besteht die Möglichkeit, dass Benutzer Dateien mit sensiblen Inhalten von The Pirate Bay erhalten, da der Inhalt nicht reguliert ist. Darüber hinaus können Sie illegales Material herunterladen, ohne sich dessen bewusst zu sein. Sie können Ihr Gerät beschädigen, wenn Sie Dateien öffnen, die bösartige Malware enthalten. Sie sollten den Kommentarbereich lesen, wenn Sie Dateien von dieser Plattform auswählen, obwohl nur sehr wenige Dateien Schaden anrichten können.

  1. Risiko der Exposition personenbezogener Daten

P2P-Netzwerke haben den Nachteil, dass Benutzer riskieren, dass ihre IP-Adressen anderen Netzwerk-Clients ausgesetzt sind. In Anbetracht der Tatsache, dass Sie fünf Begleiter und drei Seeder haben, beachten Sie, dass Ihre Daten (Dateien, die Sie herunterladen), einschließlich der IP-Adressinformationen, für 8 verschiedene Clients offen sichtbar sind. Jeder, der Ihr Netzwerk zum Herunterladen von Daten verwendet, erhält Kenntnis von Ihren persönlichen Informationen. Aus diesen Gründen ist die Installation eines VPN für sichere Downloads von dieser Website unerlässlich.

  1. Keine Gewährleistung der Sicherheit

Sie können die guten und die schädlichen Dateien unterscheiden, aber das kann man nicht immer vorhersagen. Viele der Benutzer auf thepiratebay.org sind böswillige Clients, die falsche Informationen hochladen, um andere Benutzer in die Irre zu führen. Es gibt keine Möglichkeit zu wissen, was sich in der Datei befindet, geschweige denn, ob sie zuverlässig und von hoher Qualität ist. Das Lesen und Vertrauen in den Kommentarbereich ist der beste und einfachste Weg, sich vor solchen Dateien zu schützen.

  1. Bestimmte Dateien sind schwer zu torrent.

Da sich die Technologie ständig weiterentwickelt, entschlüsseln einige Inhaltsersteller ihre Dateien, um das Teilen und Herunterladen zu verhindern. Obwohl P2P-Communitys in Pirate Bay normalerweise Problemumgehungen für das Problem finden, ist es manchmal nicht machbar. In anderen Fällen ist die Problemumgehung zu kompliziert und teuer. Daher müssen Sie möglicherweise CD-Key-Tools verwenden, um Dateien zu öffnen, die von der Piratenbucht heruntergeladen wurden. Malware wird häufig mit Keygen-Codes in Verbindung gebracht, die Ihr Gerät beschädigen können. Darüber hinaus können Sie unwissentlich gegen Urheberrechte verstoßen und Ihr Gerät mit Viren infizieren.

  1. Internetgeschwindigkeit ist verlangsamt

Obwohl sich Torrent als einfacher und schneller als andere Methoden zum Herunterladen großer Dateien erwiesen hat, kann es manchmal nachteilig sein, insbesondere wenn Dateien auf andere Weise heruntergeladen werden. Das Herunterladen von Installationskits in Google Chrome dauert aufgrund des hohen Bandbreitenbedarfs von Torrents in der Regel sehr lange. Die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung wird verringert, wenn Sie den Torrent-Downloader nicht manuell ändern.

Beitrag zu Pirate Bay

Inwiefern ist es sinnvoll und angenehm, zur Gemeinschaft beizutragen?

Da täglich immer mehr Menschen die Piratenbucht besuchen, ist sie nach wie vor eine der beliebtesten Torrent-Websites. Es stimmt zwar, dass die meisten Benutzer diese Site besuchen, um Torrent-Dateien zu teilen, aber die große Anzahl wertvoller Torrents, die täglich hochgeladen werden, scheint sie anzuziehen. Wenn Sie zur Community beitragen, spüren Sie Erfolge, weil Sie ein wesentlicher Teil ihres Wachstums sind .

Wie kann ich zu TPB beitragen?

  1. Melden Sie sich für ein Pirate Bay-Konto an.
  2. Auf der Startseite finden Sie den Upload-Link, sobald Sie sich eingeloggt haben.
  3. Suchen Sie das Dokument, das Sie hochladen möchten.
  4. Achten Sie bei der Auswahl des Titels darauf, dass es sich um einen Titel handelt, den andere leicht durchsuchen können.
  5. Wählen Sie auf der Website die entsprechende Kategorie für die Datei aus, die Sie hochladen möchten.
  6. Anonymität oder die Offenlegung Ihrer Identität ist eine Option beim Hochladen der Datei.
  7. Beschreibung und Tags sollten enthalten sein.

Notiz: Sie müssen keine persönlichen Daten angeben, um ein Piratenbucht-Konto zu erstellen. Benutzer können weiterhin mit einer Bitcoin-Wallet-Adresse auf Ihre Dateien zugreifen. Dadurch können Sie die Plattform weiterhin unterstützen, ohne preiszugeben, wer Sie sind.

Wie spendet man am besten an The Pirate Bay?

Wenn Benutzer ihre Wertschätzung über Kryptowährung ausdrücken können, ist der Status von Spenden an The Pirate Bay viel transparenter als zuvor. 2004 gab es auf The Pirate Bay zum ersten Mal einen Donate-Button. Ein Benutzer klickte auf diesen Button und wurde auf eine Seite weitergeleitet, auf der er verschiedene Standard-Zahlungsmethoden auswählen konnte. Es ist erwähnenswert, dass sie für eine begrenzte Zeit auch Belohnungen erhalten, wenn sie den Tracker unterstützen. Die Vergütung des VIP-Status und die Erfahrung ohne Werbung führten die Liste der am häufigsten angebotenen Boni des Prämienprogramms an.

Der Spenden-Button von Pirate Bay verschwand im Jahr 2006, aber die Spendenseite ermutigte die Benutzer, ihre Unterstützung stattdessen ihren lokalen Pro-Piraterie-Organisationen zu demonstrieren. Am Ende leiteten sie die Seite auf die Homepage der Website um.

Ein Teilnehmer einer Reality-Show spendete 2006 fast $5.000 an den Tracker, ein bemerkenswerter Moment in der Geschichte der Spenden. Site-Entwickler verwendeten einen Teil der Mittel, um neue Server für The Pirate Bay zu kaufen. Der Billboard-Artikel behauptete auch, dass die Website bereits 2009 nach Beiträgen gesucht habe, aber das Erscheinen eines weiteren Spenden-Buttons bestätigte diese Behauptung nicht. Es kann alles Mögliche sein.

Tatsächlich führte die Pirate Bay 2007 eine Spendenaktion durch, um die Mikronation Sealand zu kaufen. In gewisser Weise war dies ein Versuch, andere Länder daran zu hindern, The Pirate Bay jemals wieder zu blockieren. Erst 2009 wurden den TPB-Verantwortlichen mehrere Geldbußen und Klagen angedroht und den Nutzern geraten, nicht an sie zu spenden, weil sie die Geldstrafen nicht bezahlen würden. Als letzten Schritt im Jahr 2013 hat die Pirate Pay-Website ihre Bitcoin- und Litecoin-Adressen zu ihrer Homepage hinzugefügt, um das Spenden mit Kryptowährung zu vereinfachen.

Häufig gestellte Fragen

Was ist Pirate Bay?

Es handelt sich um eine File-Sharing-Website, die es ihren Nutzern ermöglicht, Filme, Videos, Fernsehsendungen, Musik, Anwendungen und vieles mehr hoch- und herunterzuladen. Die Nutzer können Dateien jeder Art und Größe miteinander teilen. Das ist der Grund, warum Pirate Bay im letzten Jahrzehnt so populär geworden ist.

Was ist die neue Website von Pirate Bay?

Obwohl sich die URL der offiziellen Piratebay-Website (thepiratebay.org) seit Jahren nicht geändert hat, können Sie auf die Website zugreifen, indem Sie die ISP-Blockaden mit einer unserer hier aufgelisteten Piratebay-Proxy-Sites umgehen.

Wie benutzt man Pirate Bay?

Benutzer können Dateien auf dieser Torrent-Website herunterladen, indem sie auf die gewünschte Datei tippen, den Link der URL-Leiste in einen Torrent-Client kopieren und den Download starten. In unserem Artikel über das Herunterladen von Torrents finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die den Download-Prozess detailliert beschreibt.

Funktioniert Pirate Bay im Jahr 2021?

Ja! The Pirate Bay funktioniert, und Sie können auf die Torrent-Site über einen Proxy oder einen Mirror zugreifen, wenn die offizielle Domain in Ihrem Land oder bei Ihrem ISP nicht erreichbar ist.

Welche VPNs sind am besten für Piratebay geeignet?

Wenn Sie auf der Suche nach einem VPN sind, um Pirate Bay zu nutzen, gibt es viele Möglichkeiten. Hier haben wir die 3 besten VPN-Dienste aufgelistet, die den besten Schutz gegen jegliche Form von Bedrohungen bieten und gleichzeitig Ihre Online-Aktivitäten anonym halten.

Warum fragt Pirate Bay nach einem VPN?

Bitte beachten Sie, dass Sie nicht gezwungen sind, ein VPN zu verwenden, wenn Sie auf Piratebay zugreifen. Es wird jedoch dringend empfohlen, da die Nichtverwendung eines VPNs Sie in Schwierigkeiten bringen kann, je nach Land Ihres Wohnsitzes aufgrund von lokalen Gesetzen und Beschränkungen für das Herunterladen von Torrents.
Pirate Bay-Proxy